Der Opel der Zukunft

Vorgestelltes Bild Der Opel der Zukunft - Der Opel der Zukunft

Wie fahren wir bald mit dem Auto? Werden wir tatsächlich schon in wenigen Jahren ganz auf Verbrenner verzichten und per Autopilot in einem völlig smarten, digitalisierten Brennstoffauto fahren? Folgende Ideen zirkulieren bei den großen Autoherstellern.

Digitalisierung im Auto

Vorgestelltes Bild Der Opel der Zukunft Digitalisierung im Auto - Der Opel der Zukunft

Wer träumt nicht davon, einfach mal den Autopiloten fahren zu lassen und das im Auto verfügbare mobile Internet zu nutzen, um beispielsweise eine Runde im Online-Casino Wunderino zu spielen? Hier kann man entspannen, abschalten und mit etwas Glück sogar Geld gewinnen!

Aber auch sonst ist das digitalisierte Auto eine wünschenswerte Neuerung, die das Fahrerlebnis deutlich besser gestalten kann. Von dem autonomen Fahren bis hin zu einer völlig modernen Inneneinrichtung mit Freisprechanlage, Musikboxen, der Möglichkeit zum Online-Gaming und mehr konnte man bisher nur träumen. In den kommenden Jahren wird es vermutlich zur Normalität werden!

Keine Ottomotoren mehr

Vorgestelltes Bild Der Opel der Zukunft Keine Ottomotoren mehr - Der Opel der Zukunft

Nach dem verheerenden Dieselgate musste auch Opel einsehen, dass die Verbrennermotoren nicht mehr zukunftsfähig sind. Zu groß ist die Autofeindlichkeit in der Bevölkerung, zu umweltbelastend der Ausstoß von umwelt- und klimaschädlichen Abgasen eines traditionellen Verbrenners.

Bereits in sechs Jahren will Opel auf Verbrennungsmotoren bei Neuwagen komplett verzichten, also sieben Jahre früher als der von Markus Söder geforderte Verbrennerstopp. Stattdessen werden wir dann wohl mit Brennstoff, Wasserstoff und auf elektrischer Basis fahren.

Entspanntes Laden zu Hause

Vorgestelltes Bild Der Opel der Zukunft Entspanntes Laden zu Hause - Der Opel der Zukunft

Sofern sich die Elektroautos durchsetzen, wird man vermutlich kaum noch zur Tankstelle fahren müssen, um sein Auto mit Energie zu versorgen. Dass die Ladeinfrastruktur in Deutschland noch notdürftig erscheint, ist dann kein Problem mehr, denn mit einer Wallbox kann man sein Elektroauto problemlos in der eigenen Garage laden.

Für weite Strecken sind Ladenetze direkt an den Autobahnen geplant, die das Auto sogar während der Fahrt mit Energie versorgen können. Ob das klappt, ist natürlich noch nicht abzusehen, spannend ist diese Idee aber allemal!